MSM (Methyl-sulfonyl-methan) ist eine körpereigene Substanz mit bioverfügbarem Schwefel und findet sich in allen Proteinstrukturen, die den Körper „zusammenhalten“. MSM zählt als strukturelle Komponente zur Bildung sämtlicher Bindegewebe und ist an der Bildung von Glucosaminen beteiligt, welche dem Knorpelgewebe Struktur und Widerstandskraft geben. Schwefel unterstützt ferner die Entgiftungsprozesse im Körper. Er besitzt die Fähigkeit, Toxine und Schwermetalle zu binden und hilft dem Körper dabei, diese unerwünschten Substanzen auszuscheiden.

weitere Informationen 


Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert