Kategorie: Aminosaeuren

  • 4-Hydroxy-Isoleucin

    Isoleucin ist eine essentielle Aminosäure, die für den Muskelaufbau sehr wichtig ist. Rund ein Drittel der Muskulatur setzt sich aus Isoleucin zusammen. Die spezielle Form 4-Hydroxy-Isoleucin ist außerdem für Insulin- und Testosteron-Haushalt ein wichtiger Faktor. Es moduliert den Insulinhaushalt. Dies ist für Diabetiker besonders wichtig. Aber auch für die Gesundheit von Nicht-Diabetikern ist die Substanz…

  • L-Glutathion

    Glutathion wird in der Leber gebildet und besteht aus drei der lebenswichtigen Aminosäuren: Glutaminsäure, Cystein und Glycin. Glutaminsäure ist ein wichtiger „Brennstoff“ für unser Gehirn. Gluthation ist ein Tripeptid und spielt für viele Stoffwechsel-Prozesse eine wichtige Rolle. Außerdem ist es die wohl wichtigste Substanz zur Unterstützung des Immunsystems. Je mehr reduziertes Glutathion in der Zelle…

  • Weizengras

    Weizengras ist ein biologisch aktives Lebensmittel, das schon früher bei vielen Naturvölkern geschätzt wurde. Bereits die Inkas und Mayas wussten sich den Wert dieses natürlichen Kraftpakets zunutze zu machen. Weizengras enthält eine Vielzahl für den Körper wichtiger Bestandteile, wie z.B. Calcium, Eisen, Jod, Kalium, Natrium, Selen, Zink und weitere Mineralien und Spurenelemente, die unerläßlich für…

  • GABA

    GABA (Gamma-Aminobuttersäure) ist eine nicht-essentielle Aminosäure, eng verwandt mit Glutamin und Glutaminsäure. GABA wird als Neurotransmitter zur besseren Kommunikation der Nervenimpulse eingestuft und zeigt beruhigende Wirkung. GABA kann sich auch unterstützend auf die Gewichtsreduktion im Rahmen eines Diätprogrammes auswirken, indem die Produktion des Wachstumshormons (HGH) stimuliert wird. Studien haben ergeben, daß GABA durch seine beruhigende…

  • Eiweiß und Proteine

    Proteine sind Eiweißstoffe. Eiweiße sind die Grundsubstanz des menschlichen Lebens. Ohne Sie wären wir nicht, mit ihnen bleiben wir länger jung, denken fixer, sind liebesfähig. Haut, Knochen und Gelenke bleiben elastisch und die Haare kräftig. Proteine bestehen aus Aminosäuren. Von den 25 Aminosäuren kann unser Körper 17 selbst herstellen, die übrigen 8 „essentiellen“ (lebensnotwendigen) braucht…

  • Aminosäuren

    Aminosäuren sind die kleinsten Bausteine der Eiweisse (Proteine). Im menschlichen Organismus sind 22 Aminosäuren bekannt, von denen acht lebenswichtig = essentiell sind (Isoleucin, Leucin, Lysin, Methionin, Phenylalanin, Threonin, Tryptophan und Valin) Unser Körper kann jedoch von den 22 Aminosäuren nur 14 selbst produzieren – die restlichen 8, essentiellen Aminosäuren müssen ständig über die Nahrung zugeführt…