Kategorie: Ballaststoffe

  • Umeboshi

    Der ursprünglich in China beheimatete Ume-Baum wurde später von buddhistischen Mönchen nach Japan gebracht und dort seit Anfang des 20. Jarhunderts angebaut. Die Aprikosen-Früchte des Ume-Baums werden in Form von Umeboshi besonders in der makrobiotischen Ernährung geschätzt. Zur Herstellung von Umeboshi werden die Aprikosen in Holzfässern ein bis zwei Monate in Salz gelagert, wodurch den…